Umsetzung & Mut



Umsetzung


In den vorherigen Kapitel wurde dargelegt, dass wir alle Rechte besitzen, um 

  • uns gegen unsere Peiniger zur Wehr zu setzen, 
  • für uns und unsere Familie einzustehen 
  • und uns wieder unser normales Leben zurückholen.

Die Freiheit wird, wie es aussieht, nicht von alleine zu uns kommen. Wer das meint, soll ruhig warten. 

Die Umsetzungs-Initiative erläutere ich denjenigen, die bereit sind, etwas zu unternehmen. 

"Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied"

Da gibt es nämlich sehr viel, was man tun kann. In diesem Kapitel gehe ich genauer darauf ein:


Mit Strafanzeigen eine Welle loslösen!

Strafanzeige wegen des Verdachts auf Rechtsbeugung in Tatmehrheit mit Nötigung, fahrlässiger Körperverletzung, fahrlässiger Tötung und Freiheitsberaubung.

Um die Verordnungen zu kippen, benötigt es Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und bei den Gerichten. Mit bundesweit angelegten Strafanzeigen, die kleinzellig lokal von einzelnen Menschen oder auch Gruppen gegen verantwortliche Mitarbeiter in Gesundheitsämtern und Behörden eingebracht werden, können wir das erreichen.


Strafanträge

Musteranzeigen

Weitere Musteranzeigen-Vorlagen findest Du auf folgenden Plattformen:


Starten wir jetzt eine Strafanzeige-Welle gegen unsere Peiniger!


Weiterführende Links



Mut


Sinn & Zweck

Die obenstehenden Umsetzungs-Initiativen sind gut. Ist vielleicht nicht für jeden etwas. Doch nur gemeinsam sind wir in dieser Hinsicht stark.

In diesem Kapitel möchte ich Dir zeigen, dass jeder das Zeug dazu hat, mutig und tapfer genug für den bevorstehenden Weg zu sein.


Meine Definition von Mut

Mut, Vertrauen, Angst und Klarheit stehen in unmittelbarem Zusammenhang und dieser kann wie folgt erklärt werden:

  • Klarheit beinhaltet Vertrauen, weil man irgendwann mal die Erfahrung gemacht hat, dass etwas so funktioniert, wie es funktioniert oder eine Vertrauensperson uns das zugesichert hat.
  • Angst ist ein Punkt in der Zukunft, den es nicht gibt, eine Illusion, welche wir aber aufgrund von negativen Erfahrungen in der Vergangenheit fürchten, dass sie sich wiederholt.
  • Angst ist somit die Abwesenheit von Klarheit oder mangelndes Vertrauen, dass etwas gelingen kann.
  • Mut ist, wenn man genau dieser Angst trotzt. 
  • Das kann Aufgrund von positiven Erfahrungen sein, z.B. wenn man die Situation, die Prüfung oder ähnliches bereits bestanden hat (Selbstvertrauen).
  • Oder wenn man einer Person vertraut.
  • Mut wird aus Vertrauen und Trotz produziert, um die Angst zu überwinden und sein Ziel zu erreichen.
  • Je mehr man diesen Prozess durchführt, desto grösser wird das Vertrauen über seine eigenen Fähigkeiten und umso grösser wird die Klarheit, über was man alles kann.


Nachdem die Lage überprüft, die SWOT-Analyse abgeschlossen und/oder das Sprechen der Gebete vorgenommen wurde, heisst die Devise dann nur noch: "Machs einfach!"


Ausgangslage

  • Wir haben einige Rechtsanwälte, die uns versichern, dass das Recht auf unserer Seite ist und wir rechtlich theoretisch jeden Prozesse gewinnen.
  • Viele mutige Mitstreiter in zig Youtube-Videos und anderen Plattformen haben uns gezeigt, wie sie sich für ihre Rechte einsetzen.
  • Wir leben in einem Land, in dem die unvernünftigen Zustände wie in anderen Ländern zum Glück noch nicht angekommen sind.

Dies sind alles super Voraussetzungen, dass wir für unsere Freiheit eintreten können. Also packen wir es an und lösen eine Welle des Mutes und der Umsetzung aus. 


Mein Grund zum Mut für das Kreieren von CORONA-Werkzeuge.ch

Die Idee zum Thema CORONA-Werkzeuge ist genau deshalb entstanden, weil es dieses Engagement braucht und weil ich mich dazu im Stande fühle. 

Mein Ziel ist es, Menschen zu befähigen, so dass sie durch die von mir zusammengetragenen Informationen entwirrt werden und sich anschliessend selbst ermächtigen können, um wieder Verantwortung für sich zu übernehmen. 

Ich habe ein paar coole Frauen und Männer, Clips, Dokus, Bilder und Dokumente gefunden, mit denen ich echt das Gefühl habe, wieder Herr der Lage zu werden, für mich einzustehen und integer & loyal zu sein, ohne mich und meine Familie wirklich in Gefahr zu bringen.

Und glaubt es mir: Wenn meine Vorbilder das können, dann kann ich das auch. Und wenn ich es kann, dann helfe ich jedem, der das auch will. 

"Wenn Du den Weg beginnst zu gehen, erscheint er vor Dir" - Laotse


Tipps zur Selbstermächtigung

  • Melde Dich auf meinem CORONA-Werkzeuge-Telegram-Kanal an,
  • lade Dir die Werkzeuge auf Dein Handy (damit Dir die Dateien auch offline zur Verfügung stehen),
  • und dann finde heraus, dass die Schweiz der beste Ort ist, um sich zu ermächtigen.

Was kann Dir im schönsten Land der Welt (Zitat von Nicola Hayek - Gründer der Swatch-Uhr) denn schon schlimmes passieren?! Vergiss bitte nie: Das Recht - ob nun regierungstechnisch oder universell - ist auf Deiner Seite. Also wende es weise an.

Viel Spass Euch allen bei diesem wunderbaren Prozess!

Und wer Lust hat mich zu kontaktieren, auf den freue ich mich sehr =)


Weitere mutige Engagements von mir

Wer gefallen daran gefunden hat,

  • die Scheuklappen abzulegen, 
  • wem die rote Pille gut geschmeckt hat, 
  • wer mehr vom Wind der Freiheit geniessen will, 

der soll mich doch in meinem DASEIN-Telegram-Kanal besuchen.


Wer weitere Werkzeuge erlernen will, 

  • wie man das Leben in den Griff bekommt,
  • wie man denkt, bevor man denkt,
  • wie man die Freude in sich selbst und nicht im Aussen findet,

der kann mich gerne bei meinem Korken-Prinzip-Engagement auf Telegram besuchen. 


Inhaltsverzeichnis

  1. Vorwort & Ablauf
  2. Ursprung & Essentielle Fragen
  3. Plan & Propaganda
  4. Unvernunft & Unverhältnismässigkeit
  5. Schaden & Heuchelei
  6. Gesetz & Konsequenz
  7. Mut & Umsetzung